Kollagen im Test 2022:

Collagile Human und Collagile Dog

Der Hersteller vertreibt seine Produkte unter den Bezeichnungen Collagile Human und Collagile Dog sowohl für Menschen als auch für Tiere. Die günstige Wirkung von bioaktiven Kollagenpeptiden auf den Bewegungsapparat von Hunden – oder auch Pferden – wird bereits seit längerem in der Veterinärmedizin genutzt. Das Produkt wird als geruchloses und geschmackloses Pulver direkt über das Futter gegeben und in den meisten Fällen problemlos gefressen.

4.5/5

Collagile human – Collagile auch für Menschen?

Collagile vertreibt sein Produkt nicht nur als Collagile Hund oder Pferd, sondern auch als Colagile für Menschen. Wenn man Kollagenpeptide kaufen will, kommt dieses Produkt also in Frage. Unter Collagile Human Amazon findet man einen Collagile human Preisvergleich und kann Collagile human günstig kaufen. In zahlreichen Collagile Human Erfahrungsberichten kann man sich über die Collagile Human Wirkung informieren.

Collagile human für Menschen wird in einer Dose mit 300 Gramm Inhalt geliefert. Bei Einnahme der empfohlenen Tagesmenge von 10 Gramm erhält man so einen Vorrat für einen Monat. Da für die bioaktiven Kollagen-Peptide in Collagile human Nebenwirkungen nicht bekannt sind, kann Collagile human für Menschen dauerhaft angewendet werden, wie der Hersteller angibt. Collagile human Erfahrungen zeigen, dass sich die positive Wirkung meistens nach der Einnahme über mehrere Wochen hinweg einstellt. Dies entspricht auch den wissenschaftlichen Tests zu spezifischen Kollagenpeptiden wie in Collagile Mensch, bei denen die Wirkung erstmals nach einem, dann in den meisten Fällen nach drei Monaten überprüft wurde. Vom ersten bis zum dritten Monat zeigte sich meistens ein deutlicher Anstieg der Verbesserungen, die durch die spezifischen Kollagenpeptide erzielt wurden – und das unabhängig davon, ob die Kollagenpeptide Arthrose behandeln sollten, oder ob das Collagile Mensch für die Haut oder die Leistungsfähigkeit angewendet werden soll, können bioaktive Kollagenpeptide gute Wirkungen erzielen. Im Collagile Shop des Herstellers selbst erhält man zudem viele Informationen über die Collagile Human Wirkung. Hier findet man auch die weiteren Produkte wie Collagile dog, das Kollagen Hund Produkt des Herstellers. Collagile ist ein US-amerikanischer Hersteller, der seine Produkte zunächst in den USA vertrieb. Auch die Entwicklung und Herstellung der Produkte erfolgt in den USA. Das in Deutschland vertriebene Colagil ist ein hochwertiges Collagen Deutschland Produkt, das von dem deutschen Qualitätsstandard entspricht. Es wird von der deutschen Niederlassung direkt vertrieben und unterliegt der Aufsicht der Bundesbehörden für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. Damit wird die Qualität und Sicherheit nach deutschem Standard gewährleistet. Es ist ein Collagen in Premiumqualität, das frei von Zusatzstoffen und Aromen ist und als geruchs- und geschmacksneutrales Pulver vorliegt.

Als Wirkungsweisen von Collagile gibt der Hersteller eine wohltuende Wirkung für Gelenke, Knorpel, Sehnen und Knochen, sowie für die Haut an. Ein spezifischer Collagile human Test der Collagile human Inhaltsstoffe, also der bioaktiven Kollagenpeptide, für die genannten Anwendungsgebiete wird auf der Seite des Herstellers in Form von wissenschaftlichen Arbeiten beschrieben. Allerdings beziehen sich nicht alle der genannten Studien spezifisch auf die verwendeten bioaktiven Kollagenpeptide, sondern zum Teil auch allgemein auf Kollagene und Kollagenhydrosylat oder sogar auf die Proteinsupplementierung. Studien, die sich konkret auf spezifische Kollagenpeptide beziehen, wie sie in LiveAgil verwendet werden, finden Sie unter dem Menüpunkt Wissenschaftliche Studien auf den LiveAgil Seiten.

4.5/5

Collagile Dog

Die bioaktiven Kollagenpeptide wirken wohltuend für Gelenke, Sehnen und Bänder sowie auch den Muskel. Collagile kann laut Herstellerangaben bedenkenlos vorbeugend gefüttert werden, beispielsweise bei großen Hunderasse oder bei Hunden, bei denen eine genetische Prädisposition für Gelenkerkrankungen vorliegt. Auch bei größeren Belastungen kann Collagile Dog wohltuend sein, etwa beim Hundesport. Analog wie beim menschlichen Sportler helfen die hochspezifischen Kollagenpeptide beim Muskelaufbau, steigern die Leistungsfähigkeit und schützen die Gelenke bei höheren Belastungen.

Die vom Hersteller empfohlene Tagesmenge richtet sich nach Rasse und Gewicht des Hundes. Kleine Hunde unter 5 kg erhalten 2,5 Gramm pro Tag, große Hunde über 45 kg 2 Messlöffel am Tag, Hunde über 70 kg 2,5 Messlöffel. Das Pulver kann als langfristige Gabe gefüttert werden. Eine sichtbare Wirkung stellt sich meist nach etwa vier Wochen ein, so der Hersteller.

Collagile Dog kann auch an Katzen verfüttert werden, Katzen bis zu 5 kg Gewicht erhalten 2,5 g am Tag, ab 5 kg Gewicht werden 3,5 g am Tag gefüttert. Auch für andere Tiere kann Collagile verwendet werden. Der Hersteller vertreibt auch ein Produkt für Pferde, unter dem Namen Collagile Horse. Der wesentliche Unterschied besteht lediglich in der Packungsgröße. Collagile dog wird in Dosen mit 225 Gramm vertrieben, Collagile horse aufgrund des erheblich höheren Gewichts der Tiere und damit höheren Dosierung in Dosen mit 2,5 kg. Die Dosierung von Collagile horse beträgt 5 bis 10 Gramm pro 100 kg Körpergewicht, also etwa 25 bis 50 Gramm pro Tag. Ein Collagile dog Preisvergleich zeigt, dass Collagile horse im größeren Gebinde wesentlich preisgünstiger ist. Der Vorteil von Collagen horse für Pferdebesitzer ist, dass das Pulver keinerlei dopingrelevante Substanzen enthält und daher auch an Sportpferde dauerhaft gefüttert werden kann, mit den gleichen Vorteilen für Bewegungsapparat und Leistungsfähigkeit wie bei Collagile dog und Collagile human.

Die langfristige Fütterung an Tiere ist ebenso unbedenklich wie die Anwendung beim Menschen. Collagile dog wird gut vertragen und da es geruchs- und geschmacklos ist, auch gut gefressen. Sogar Pferde, die eigentlich Pflanzenfresser sind, fressen das aus Schweinehaut synthetisierte Präparat problemlos. Denn Collagile dog oder Collagile horse ist ebenso wie Collagile human ein reines, mehrfach gereinigtes Produkt, das nur als reine bioaktive Kollagenpeptide in ihrer molekularen Form vorliegt.

Warum ist diese Unterscheidung so wichtig? Sind bioaktive oder spezifische Kollagenpeptide überlegen?

Spezifische Kollagenpeptide werden im Gegensatz zu anderen Kollagenprodukten nahezu vollständig vom Körper aufgenommen und gelangen dorthin, wo sie ihre Wirkung entfalten sollen. Hochspezifische oder bioaktive Kollagenpeptide sind bereits enzymatisch gespalten und können so vom Körper direkt aufgenommen werden. Dadurch sind sie anderen Kollagenpräparaten wie Kollagenhydrosylat überlegen. Spezifische Kollagenpeptide sind in Collagile oder LiveAgil Produkten enthalten, wobei der wesentliche Unterschied darin besteht, dass die spezifischen Kollagenpeptide in LiveAgil denjenigen entsprechen, die in wissenschaftlichen Studien getestet wurden. Die sogenannten bioaktiven Kollagenpeptide in Collagile sind eine marktgerechte Bezeichnung, jedoch wird nicht darauf eingegangen, ob es sich um die gleichen Kollagenpeptide handelt wie diejenigen, die wissenschaftlich getestet wurden. Die Bezeichnung bioaktiv gehört zwar zum geschützten Produktbezeichnung von Collagile, im Grunde genommen sind jedoch alle spezifischen Kollagenpeptide bioaktiv. Denn bioaktiv bedeutet nichts weiter, als dass die Aminosäuren vom Körper aufgenommen und genutzt werden können. Dies gilt auch für andere enzymatisch aufgespalteten Kollagenpeptide im Unterschied zu Kollagenhydrosylat. Dieses wird zum Teil ungenutzt wieder ausgeschieden, was zwar keine Belastung für den Körper darstellt, allerdings müssen höhere Mengen eingenommen werden als von spezifischen Kollagenpeptiden, um eine Wirkung zu erzielen.